Historischer Platz Wikipedia

Stadtmauern von Québec

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

CA | | Öffentlich | EnglischFranzösisch

Datenquelle: DeadEyeArrow

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Die Stadtmauern von Québec standen in der 1608 gegründeten kanadischen Stadt und Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Sie reichen bis in die späte Phase des städtischen Festungsbaus zurück. Ihre Errichtung begann zwischen 1608 und 1690. Vorläufige Festungswerke wurden 1690 in Erwartung eines englischen Angriffs auf Initiative von Louis de Buade, comte de Frontenac errichtet. Sie entstanden rund um die heutige Oberstadt, rund 90 Meter oberhalb des Sankt-Lorenz-Stroms. Wie der Angriff des englischen Admirals William Phips im Oktober 1690 zeigte, war eine Befestigung der Stadt dringend erforderlich. Ab 1745 wurde die Stadtbefestigung vollendet, doch wurde Québec bereits 1759 britisch. Die neuen Herren ließen die Stadtmauer zunächst verfallen, doch in den Jahrzehnten nach dem Britisch-Amerikanischen Krieg, der von 1812 bis 1815 dauerte, wurden die Anlagen erneut verstärkt und ausgebaut. Gegen Ende der britischen Herrschaft wurden die Stadttore niedergelegt, doch ihr historischer Wert wurde bald erkannt und so baute man die Tore wieder auf und restaurierte die Stadtmauern. Heute sind sie eine nationale historische Stätte und Teil des Weltkulturerbes.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Kanada

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2019 RouteYou - www.routeyou.com