Schloss Wikipedia

Château Saint-Louis

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

CA | | Öffentlich | EnglischFranzösischSpanisch

Datenquelle: Jeangagnon

Das Château Saint-Louis war ein festungsähnliches Gebäude in der kanadischen Stadt Québec. Es diente als Gouverneurssitz und lag in der Oberstadt, am Rande des Felshangs von Cap Diamant. Heute befindet sich dort die Dufferin-Terrasse, unmittelbar neben dem Château Frontenac. Der Standort des Château Saint-Louis ist seit dem 19. Januar 2001 unter dem Namen Saint-Louis Forts and Châteaux National Historic Site als nationale historische Stätte klassifiziert.
Samuel de Champlain hatte 1608 am Ufer des Sankt-Lorenz-Stroms die Habitation de Québec erbaut, den ersten Gebäudekomplex der späteren Unterstadt. An der Spitze von Cap Diamant ließ er 1620 ein hölzernes Fort errichten, um die darunter liegende Siedlung zu schützen. Benannt war das Fort nach dem französischen König Louis XIII. Es erwies sich bald als unzureichend, weshalb es sechs Jahre später durch einen größeren Neubau ersetzt wurde. Charles Jacques Huault de Montmagny, der erste Generalgouverneur von Neufrankreich, ließ im Jahr 1636 die Palisaden durch eine Festungsmauer ersetzen.

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Kanada

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2019 RouteYou - www.routeyou.com