Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Fort Langley National Historic Site

Festung

CA |

Öffentlich | Englisch

Datenquelle: Themightyquill

Fort Langley National Historic Site ist ein historischer Handelsposten der Hudson’s Bay Company in der heutigen Ortschaft Fort Langley in der kanadischen Provinz British Columbia. Er liegt etwa 40 km östlich von Vancouver, am Ufer des Fraser Rivers. Am 25. Mai 1923 wurde es von der kanadischen Regierung zur National Historic Site of Canada erklärt und wird heute von Parks Canada betreut.
Das ursprüngliche Fort Langley wurde 1827 einige Kilometer flussabwärts errichtet; 1839 wurde es an den heutigen Standort verlegt. Das Fort diente als Posten für den Handel mit der lokalen indianischen Bevölkerung, als Warenlager und Verteilzentrum der Hudson’s Bay Company sowie als strategische Station auf der ersten Route vom Pazifik ins Landesinnere. Ursprünglich lag der Schwerpunkt des Forts auf Pelzjagd und -handel. Als die Bestände der Biber und Seeotter der Umgebung erschöpft waren, verlegten sich die Männer des Forts auf den Fang und Handel von Lachsen. Sie wurden konserviert und dienten der Versorgung der Posten im Landesinneren und später auch der Handelsfahrten der Hudson’s Bay Company zu den Sandwich-Inseln und nach Australien. Weitere Handelsgüter waren getrocknete Moosbeeren sowie Weizen und Butter, die auf der zum Fort gehörenden Farm produziert wurden.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Kanada

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com