Wikipedia

Amtsbezirk Aarberg

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

CH | | Öffentlich | EnglischFranzösischItalienischKatalanischNiederländischSpanisch

Datenquelle: Tschubby

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Der Amtsbezirk Aarberg ist eine Verwaltungseinheit im Kanton Bern mit Hauptort Aarberg. Die bernischen Amtsbezirke wurden per 1. Januar 2010 den Verwaltungsregionen und Verwaltungskreisen zugeordnet, sind in der Kantonsverfassung jedoch nach wie vor verankert. Er umfasst zwölf Gemeinden. Der Amtsbezirk hatte 34'229 Einwohner auf 152,68 km².

Das Amt Aarberg war ab 1358 eine Landvogtei der Stadt und Republik Bern in der Schweiz. Sie bestand aus dem Städtchen Aarberg, sowie den Pfarreien Affoltern, Bargen, Kappelen, Kallnach, Lyss und Radelfingen. Graf Peter II. verpfändete «1351 seine Stadt, Schloss und Grafschaft Aarberg der Stadt Bern». Die verbliebenen Ansprüche und Pfandschaften mussten erkauft werden. 1379 von der Gräfin von Thierstein, geborenen von Nidau, und von der Gräfin von Kyburg, auch geborene von Nidau. Da der Kauf der Vogtei aufgrund dieser Ansprüche nicht von Anfang an völlige Richtigkeit hatte, wurde die Vogtei anfänglich nicht von einem Landvogt vor Ort, sondern durch den Schultheiss von Bern verwaltet. Erst 1395 wurde ein Landvogt nach Aarberg entsandt.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Bargen (BE), Seeland, Schweiz

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2020 RouteYou - www.routeyou.com