Wikipedia

Mundaun

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Werbung
Werbung

Autor: Wikipedia

CH | | Öffentlich | EnglischFranzösischItalienischNiederländischSpanisch

Datenquelle: Tschubby

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mundaun () war bis am 31. Dezember 2015 eine politische Gemeinde im ehemaligen Bezirk Surselva, Kanton Graubünden in der Schweiz. Sie entstand am 1. Januar 2009 aus der Fusion der früheren Gemeinden Flond und Surcuolm. Die ehemalige Korporationsgemeinde Mundaun fusionierte am 1. Januar 2016 mit Obersaxen zur heute bestehenden Gemeinde Obersaxen Mundaun. Der Name Mundaun bezieht sich auf den Hausberg Piz Mundaun.

Das Skigebiet Obersaxen Mundaun umfasst 15 Anlagen und 120 Kilometer Pisten. Der höchste mit Sesselbahnen erschlossene Berg ist der Piz Sezner mit 2310 m ü. M. Die Wintersportanlagen erschliessen ein Gebiet rund um den Gebirgszug des Piz Mundauns und des südlich gelegenen Piz Sezners im deutschsprachigen Gebiet von Obersaxen und der romanischsprachigen Lumnezia.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Mundaun, Glenner, Schweiz

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Diese Sehenswürdigkeit auf Ihrer Website

<iframe src="https://plugin.routeyou.com/poiviewer/free/?language=de&amp;params.poi.id=1609376" width="100%" height="600" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem RouteYou Plus Probeabonnement.

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2022 RouteYou - www.routeyou.com