Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch Ihre Verwendung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen Ausblenden

Rheinkraftwerk Albbruck-Dogern

Gesponserte Links

Kraftwerk

CH |

Öffentlich

Datenquelle: Bobo11

Copyright: CC 3.0

Das Rheinkraftwerk Albbruck-Dogern ist ein Laufwasserkraftwerk am Hochrhein. Es wurde zwischen August 1930 und September 1933 erbaut.
Der Antrag für eine Konzession eines Wasserkraftwerkes mit einer Staustufe bei Dogern wurde von Gruner aus Basel zusammen mit der Maschinenfabrik Escher Wyss & Cie. in Zürich eingereicht. Die schweizerische Konzession wurde am 11. Juni 1926 erteilt, die badische Konzession am 14. Juni 1926. Die beiden Konzessionen wurden per 29. November an die am 16. September gegründete Rheinkraftwerk Albbruck-Dogern AG abgetreten. Die erste Konzession erlaubte nur eine Ausnutzung von 750 m³/s, was aber für das geplante Kraftwerk zu wenig war. Deshalb beantragte man schon während der Bauzeit eine Erhöhung auf 900 m³/s, welche man am 1. Dezember 1933 erhielt. Nach Messungen wurde die maximal zulässige Wassermenge auf 1060 m³/s festgelegt. Diese Erhöhung wurde vom schweizerischen Bundesrat am 22. Dezember 1944 beschlossen. Die Konzession wurde im September 2003 erneuert und beinhaltet auch den Bau eines neuen Wehrkraftwerks neben dem Stauwehr auf Schweizer Seite. Dadurch kann sowohl die Gesamtleistung der Staustufe wie auch die Restwassermenge im Rheinlauf gesteigert werden.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Zurzach
Schweiz

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com