Wikipedia

Autobahn 16

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

CH | | Öffentlich | EnglischFranzösischItalienischNiederländisch

Datenquelle: Rama

Urheberrechte: Creative Commons 2.0

Die Schweizer Autobahn 16 ist eine 84 km lange Verkehrsachse, die den Jura auf dem Gebiet der Kantone Bern und Jura durchquert und deshalb auch Transjurane genannt wird. Sie ist deckungsgleich mit der Nationalstrasse 16 und schliesst seit ihrer Fertigstellung im Frühjahr 2017 nicht nur den Kanton Jura an das Schweizer Mittelland an, sondern auch das Schweizer Autobahnnetz an das französische. Der Ausbaustandard sieht sowohl vierspurige als auch zweispurige Abschnitte vor, die durchgehend kreuzungsfrei gebaut werden, jedoch auf einem kurzen Stück auch den gesamten Verkehr aufnehmen. Nach 30 Jahren Bauzeit und Kosten in Höhe von 6.5 Milliarden Schweizer Franken wurde das letzte Teilstück am 3. April 2017 dem Verkehr übergeben.
Die A16 beginnt in der Ebene des Schweizer Mittellandes im Bözingerfeld östlich der Stadt Biel/Bienne. Sie zweigt von der A5 mit einem Grosskreisel ab und führt über je eine Rampe pro Richtung zur Taubenlochschlucht hinauf. Nach mehreren mit fortlaufenden geraden resp. ungeraden Nummern versehenen Tunnels führt sie ins Tal der Schüss und durchsticht zwischen Sonceboz und Tavannes den schon zur Römerzeit genutzten Pass Pierre Pertuis. Entlang der Birs führt sie zwischen Court über Moutier bis Courrendlin in Tunnels neben mehreren Schluchten hindurch. In der Senke des Delsberger Beckens führt sie an Delémont vorbei bis Glovelier, um danach in zwei Tunneln die Europäische Hauptwasserscheide bei Saint-Ursanne zweimal zu unterqueren. Über die Tafeljurahochfläche der Ajoie wendet sie sich danach der Burgunderpforte zu, wo sie bei Boncourt die französische Grenze erreicht und über eine Schnellstrasse mit dem französischen Autobahnnetz verbunden ist. In ihrem Streckenverlauf wendet sie sich mehrmals sowohl nach Westen, als auch nach Osten.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Pruntrut, Schweiz

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2021 RouteYou - www.routeyou.com