Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch Ihre Verwendung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen Ausblenden

Deutsches Pferdemuseum

Gesponserte Links

Museum

DE |

Öffentlich

Datenquelle: Godewind

Copyright: CC 3.0

Das Museum geht auf eine hippologische Sammlung zurück, die um 1930 vom Verdener Heimatbund begonnen wurde. Ab 1965 trug diese Sammlung als selbstständige Einrichtung den Namen Deutsches Pferdemuseum. Ursprünglich in der Boeselagerschen Villa in Verden untergebracht, bezog die Sammlung während der Zeit des Nationalsozialismus das Fachwerkhaus Strukturstraße 7 in der Altstadt und im Jahr 2000 ein neues Domizil am Holzmarkt in unmittelbarer Bahnhofsnähe: die ehemaligen Stall- und Mannschaftsgebäude der Kavalleriekaserne. Seit 1974 steht vor dem Deutschen Pferdemuseum ein Abguss der Statue des berühmten Hengstes Tempelhüter.
Der Ausstellungsbereich gliedert sich in eine 1400 m² große Abteilung für die ständige Ausstellung und 230 m² Fläche für Sonderausstellungen. Gezeigt werden historische Spielsachen mit Pferdebezug sowie anatomische Modelle, die auch über die Entwicklungsgeschichte des Pferdes Auskunft geben. Ferner sind im Erdgeschoss Gegenstände zu sehen, die auf Verden als Pferdestadt hinweisen, so etwa alte Futterkrippen und eine Sandsteintafel aus dem Jahr 1815, deren Inschrift Gaudemus equis einst über einem Verdener Hauseingang zu lesen war.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Verden
Deutschland

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com