Wikipedia

Kochsche Kuhlen

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Werbung
Werbung

Autor: Wikipedia

DE | | Öffentlich

Datenquelle: C. Löser

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Die Kochschen Sand- und Kieskuhlen in Itzehoe, auch Kochsche Kuhlen oder Kochkuhlen genannt, sind ein ehemaliges Sand- und Kiesabbaugebiet.
Betreiber war die 1927 von Willi Koch gegründete Kalksandsteinwerk Itzehoe W. Koch & Co. KG mit Sitz an der Oelixdorfer Straße. Nach Ausbeutung der Kiesgruben wurden diese teilweise als Mülldeponie genutzt; mit dem erhöhten Umweltbewusstsein und einer strengeren Umweltgesetzgebung wurde sie aufgelöst. Die Sandkuhle hat sich in den letzten Jahrzehnten natürlich entwickeln können und beherbergt einige seltenere Pflanzenarten. In der Mitte der Sandkuhle ist ein See geblieben, der keine oberirdischen Zu- oder Abflüsse hat.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Steinburg, Deutschland

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem RouteYou Plus Probeabonnement.

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2022 RouteYou - www.routeyou.com