Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Bützfleth

Quelle

DE |

Öffentlich | EnglischSpanisch

Datenquelle: File Upload Bot (Magnus Manske)

Copyright: Creative Commons 3.0

Das bis 1972 selbständige Kirchspiel Bützfleth ist heute eine Ortschaft der Hansestadt Stade. Es liegt an der Unterelbe im Landkreis Stade im Bundesland Niedersachsen und hat ungefähr 4800 Einwohner. Im Norden grenzt Bützfleth an die Ortschaft Barnkrug und im Süden an die Orte Götzdorf und Schnee und bezeichnet sich auch als das Tor zu Kehdingen. Bützfleth ist mit 1,6 m unter bis 1,8 m über NHN je nach Teil des Dorfes einer der tiefst gelegenen Orte Deutschlands . Verwaltungsmäßig zugehörige Dörfer sind Abbenfleth im Nordosten, Götzdorf, Götzdorfer Moor im Südwesten, Bützflethermoor im Nordwesten und Depenbeck im Norden.
Die erste urkundliche Erwähnung von Buttesvlethe findet sich Anfang des 12. Jahrhunderts in einer Schenkung von Bützflether Ländereien an das Kloster Harsefeld, in der Zeit wird ebenso eine Kapelle erwähnt, deren Gründung man auf das Jahr 1050 schätzt. Funde belegen jedoch eine chaukisch-sächsische Besiedlung des Gebietes bereits im 1. Jahrhundert, woran auch die Urne im Wappen erinnern soll.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Stade, Deutschland

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com