Wikipedia

Wikipedia

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch Ihre Verwendung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen Ausblenden

Ebersroda

Dorf

DE |

Öffentlich | EnglischNiederländisch

Datenquelle: Jwaller

Copyright: CC 3.0

Das Dorf liegt zwischen Mücheln im Geiseltal und Freyburg an der Unstrut auf der Querfurter Platte ca. 220 m über dem Meeresspiegel.
Die Orte Ebersroda, Schnellroda, Albersroda, Baumersroda, Branderoda, Schleberoda, Petersroda , Burghardsroda und Harterode sind Rodungsdörfer des Bistums Bamberg. Ebersroda ist ein sogenannter Rundling und besitzt als hufeisenförmige Anlage nur einen Ein- bzw. Ausgang. Erstmals urkundlich wurde der Ort 1144 als Eberhaczrode erwähnt. Besitzer waren unter anderem die v. Neustadt, v. Breitenbuch, v. Taubenheim.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Burgenlandkreis
Deutschland

Gesponserte Links

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2017 RouteYou - www.routeyou.com