Wipfratal

Quelle

DE |

Öffentlich | ItalienischNiederländisch

Datenquelle: Metilsteiner

Copyright: CC 3.0

Wipfratal ist eine Gemeinde im Ilm-Kreis in Thüringen. Sie liegt zwischen den drei größten Städten des Kreises: Arnstadt im Norden, Ilmenau im Süden und Stadtilm im Osten. Die Gemeinde wurde 1994 gebildet und umfasst zwölf Ortsteile, von denen Marlishausen mit Abstand der größte ist. Der Sitz der Gemeindeverwaltung liegt jedoch im Dorf Branchewinda. Erfüllende Gemeinde ist die Stadt Arnstadt. Benannt ist die Gemeinde nach dem Fluss Wipfra, an dem sieben der zwölf Ortsteile liegen.
Die Gemeinde liegt zwischen dem Thüringer Becken im Norden und dem Thüringer Wald im Süden. Sie wird durch einen etwa 500 Meter hohen Höhenzug in der Mitte in zwei Teile geteilt. Nördlich davon liegen im relativ ebenen Land an der Wipfra die Dörfer Roda, Görbitzhausen, Hausen, Marlishausen und Ettischleben sowie westlich des Flusses die Orte Branchewinda und Dannheim. Die landwirtschaftlich geprägte Landschaft ist hier waldarm und liegt in einer Höhe von 300 bis 400 Metern.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Ilm-Kreis
Deutschland

Gesponserte Links

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2017 RouteYou - www.routeyou.com