filsch@posteo.de

filsch@posteo.de

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch Ihre Verwendung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen Ausblenden

Bornhorster Storchennest

Natürlicher Bereich

DE |

Öffentlich

Jedes Frühjahr schauen viele Oldenburgerinnen und Oldenburger neugierig auf ein Scheunendach in der Klein-Bornhorster Straße, denn seit vielen Jahrzehnten befindet sich hier ein Storchennest, das in unregelmäßigen Abständen belegt wird und auch im Jahr 2016 bewohnt ist. Seit Jahren ist dies das einzige angenommene Nest im Stadtgebiet. Um den Bürgerinnen und Bürgern nähere Informationen rund um den Storch zu bieten und um deutlich machen, warum gerade dieses Nest so wichtig für die Storchenpopulation in der Region ist, haben Vertreterinnen und Vertreter der Stadt sowie Udo Hilfers von der Storchenpflegestation Wesermarsch 2015 unter dem wachsamen Blick des Storches einen Infokasten eingeweiht.

Neben allgemeinen Informationen zum Weißstorch können Interessierte die Entwicklung der Storchenpopulation oder eine Storchennestbeobachtung im Jahresverlauf nachlesen. Wie auf den Feldern in der Umgebung immer wieder zu beobachten ist, sind die Bornhorster Störche zwar nicht die einzigen Storchenvertreter in der Region. Sie sind allerdings die einzigen, die brüten. Storchennachwuchs ist mit etwas Glück etwa im Mai zu erwarten.

Der Infokasten in Bornhorst ist durch das gemeinsame Engagement der Stadt Oldenburg und der Storchenstation Wesermarsch entstanden. Beteiligt war auch die Firma Büntjen aus Neusüdende, die die notwendigen Schlosserarbeiten zum Teil auf eigene Kosten übernommen hat.

Storch im Bornhorster Storchennest. Foto: Stadt Oldenburg

Datenquelle: NWZonline

Adresse

Deutschland

Gesponserte Links

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2017 RouteYou - www.routeyou.com