Dromos

Dromos

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Haus von Alexander Grothendieck

Haus

DE |

Öffentlich | EnglischNiederländisch

Datenquelle: OTFW

Alexander Grothendieck (* 28. März 1928 in Berlin; † 13. November 2014 in Saint-Lizier in der Nähe von Saint-Girons, Département Ariège) war ein deutschstämmiger französischer Mathematiker. Alexander Grothendieck wurde in Berlin geboren, wo seine Mutter, die norddeutsche Journalistin und Schriftstellerin Johanna "Hanka" Grothendieck (1900–1957), lebte und noch mit einem Mann verheiratet war, der nicht sein Vater war (aus dem Verhältnis stammte eine Halbschwester Maida). Sein Vater, Alexander Schapiro (1890–1942), lebte seit 1921 illegal unter dem Namen "Alexander Tanarow". Er war von chassidischer Herkunft, wurde Anarchist und musste, weil er in der ukrainischen Machnobewegung aktiv gewesen war, nach der russischen Oktoberrevolution die Ukraine verlassen und ging nach Berlin. Dort verdiente er seinen Lebensunterhalt als Straßenfotograf und lernte Hanka Grothendieck kennen.

Am 22. März 2017 wurden vor seinem ehemaligen Wohnort, Berlin-Mitte, Brunnenstraße 165, Stolpersteine für ihn und seine Familie verlegt.

Adresse

Brunnenstraße 165, Berlin-Mitte, Belgien

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com