This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

DK | | Öffentlich | EnglischFranzösischItalienisch

Datenquelle: Chin_tin_tin

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Der Bagsværd-See ist ein See nördlich von Kopenhagen auf der Insel Seeland in Dänemark. Er ist als Teil des Mølleåen-Flusssystems während der letzten Eiszeit aus Schmelzwasser entstanden und wird heute vorwiegend für den Wassersport genutzt. Der See hat eine Insel Gåseholm.

Der See ist in der Vergangenheit stark durch die Einleitung von Abwassern verschmutzt worden und daher nicht zum Baden freigegeben. Das Wasser ist stark alkalisch, in den 1950er-Jahren war die Unterwasservegetation verschwunden. Da durch Zu- und Abflüsse kaum Wasseraustausch stattfindet, verbessert sich die Wasserqualität trotz erhaltender Maßnahmen durch lokale Behörden nur langsam.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Capital Region, Dänemark

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2019 RouteYou - www.routeyou.com