This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

DK | | Öffentlich | EnglischFranzösischItalienischNiederländischSpanisch

Datenquelle: Heje

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Der Botanische Garten in Kopenhagen gehört zur Universität Kopenhagen. Der Botanische Garten der dänischen Hauptstadt bildet einen Teil der Kopenhagener Wallanlagen und ist sowohl als Forschungsinstitution wie auch als Erholungsraum genutzt. Er liegt in unmittelbarer Nähe zum Königsgarten.

Ein „Hortus medicus“ wurde bereits im August 1600 angelegt. Er bestand bis 1778, nach dem Wiederaufbau der Stadt nach der Brandkatastrophe von 1728, allerdings nur mehr in reduzierter Form. Mit dem Aufschwung der Naturwissenschaften im 18. Jahrhundert kam es auch zu einem vermehrten Interesse an der Pflanzenkunde Der deutsche Botaniker Georg Christian Oeder gestaltete 1752 einen Botanischen Garten auf einem von König Frederik VI. geschenkten Grund. Ein kleiner Teil des Gartens war öffentlich zugänglich. 1778 wurde im Schlosspark von Charlottenborg ein weiterer botanischer Garten eingerichtet. Dieser wurde vom Publikum erfolgreich aufgenommen, der Bedarf der Wissenschaft nach einem "Hortus academicus" war damit aber nicht gedeckt.1871 bis 1874 wurde anstelle eines Teils der östlichen Wallanlagen und dem zugehörigen Glacis der heutige botanische Garten gestaltet.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Capital Region, Dänemark

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2019 RouteYou - www.routeyou.com