This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

DK | | Öffentlich | EnglischFranzösischNiederländisch

Datenquelle: Mahlum

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Die Østre Anlæg ist ein Stadtpark in Kopenhagen. Er wurde nach 1870 von H.A. Flindt als Englischer Landschaftsgarten angelegt und bildet einen Teil der Kopenhagener Wallanlagen.

Die heutige, etwa 12 Hektar große Parkanlage wurde auf drei Bastionen, zwei Ravelins und einem Stück des seinerzeitigen Burggrabens der Stadtbefestigungen aus der Zeit um 1630 errichtet. Die Stadtmauern Kopenhagens, die einst die Verteidigung gegen schwedische, niederländische und englische Heere ermöglichen sollten, waren im 19. Jahrhundert durch die Entwicklung weit reichender Geschütze bereits überholt. H.A. Flindt gestaltete auch Ørstedsparken und den Botanischen Garten . Am Südende des Parks befindet sich Statens Museum for Kunst, am Nordende der Østerport Bahnhof. Unweit liegt ein weiterer Park: der Königsgarten . Das Kunstmuseum Den Hirschsprungske Samling liegt ebenfalls in der Parkanlage in Sichtweite des Statens Museum.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Capital Region, Dänemark

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2019 RouteYou - www.routeyou.com