Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Gigantium

POI

DK |

Öffentlich | EnglischFranzösischSpanisch

Datenquelle: Kirjapan

Copyright: Creative Commons 3.0

Die Arena wurde im Oktober 1999 eröffnet und 2003 renoviert. Im Jahr 2007 kam die Isarena zum Sportkomplex hinzu, welche für die Heimspiele des Eishockeyvereins Aalborg Pirates aus der dänischen Metal Ligaen genutzt wird. Zudem ist sie Heimspielstätte der Handballvereine AaB Håndbold und Aalborg DH . Zusätzlich befinden sich im Sportkomplex noch eine Eishalle zu Trainingszwecken, eine Schwimmhalle und eine Leichtathletikhalle . In der Arena finden regelmäßig auch Konzerte statt. In den Jahren 2006 und 2010 wurde hier der Dansk Melodi Grand Prix ausgetragen. Das Gigantium war einer der Austragungsorte der Handball-Europameisterschaft der Frauen 2010 und der Handball-Europameisterschaft 2014.
Am 5. Juli 2017 brach ein Feuer an einer Außenwand der Halle aus. Ein Mitarbeiter hat wahrscheinlich den Brand beim Unkrautvernichten mit einem Abflammgerät ausgelöst. Nach anfänglichen Befürchtungen erwiesen sich die Schäden im Gigantium als nicht so gravierend. Man hofft, dass die ab September 2017 angesetzten Handball-Liga- und Champions-League-Spiele stattfinden können.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

North Jutland, Dänemark

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com