Park Wikipedia

Farum Park

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

DK | | Öffentlich | EnglischFranzösischItalienischNiederländischSpanisch

Datenquelle: NickK

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Der Right to Dream Park, errichtet als Farum Park, ist ein Fußballstadion in der dänischen Stadt Farum. Es liegt 24 km nordwestlich der Kopenhagener Innenstadt. Die Spielstätte ist Eigentum der Kommune Furesø. Der Fußball-Erstligist FC Nordsjælland trägt hier seine Partien aus.
Die 1999 erbaute Arena bietet derzeit 10.300 überdachte Plätze und wird von einer Flutlichtanlage mit 1.685 Lux beleuchtet. Ende der 1990er Jahre war der Verein, damals noch unter dem Namen Farum BK, in die zweite Liga aufgestiegen. Daraufhin begann die Kommune im Jahr 2000, die Spielstätte wesentlich um- und auszubauen. Im Jahr 2002 gelang der Aufstieg in die höchste dänische Spielklasse, die Superliga; der Klub erreichte mit dem dritten Platz gleich die UEFA-Pokal-Qualifikationsrunde. Im gleichen Jahr war der Farum Park einer von zwölf Austragungsorten der U-17-Fußball-Europameisterschaft. Unter den drei Partien war auch das Endspiel zwischen der Schweiz und Frankreich .

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Capital Region, Dänemark

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2020 RouteYou - www.routeyou.com