This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

ES | | Öffentlich | EnglischFranzösischItalienischKatalanischNiederländischSpanisch

Datenquelle: Juan_Emilio_Prades_Bel

Copyright: Creative Commons 3.0

Benicarló ist eine Gemeinde in der spanischen Provinz Castellón im Norden der Valencianischen Gemeinschaft. Es liegt an der Mittelmeerküste und ist ein beliebtes Ziel des nationalen und internationalen Tourismus.

Neben dem Tourismus spielt auch die Landwirtschaft eine große wirtschaftliche Rolle, insbesondere der Anbau von Artischocken. Die Artischocke ist Bestandteil des Wappens Benicarlós, außerdem wird jährlich die Fiesta de la Alcachofa begangen.
Benicarló verfügt über einen Hafen und unterhält eine Fischereiflotte mit mehr als 50 Schiffen, die jährlich durchschnittlich 1.500.000 kg an Meerestieren einbringen, darunter Meerbarbe, Seeteufel, Krake und Seezunge.
Der Weinanbau, der im 19. Jahrhundert den wichtigsten Wirtschaftszweig des Ortes darstellte, ist nach einer Reblaus-Plage, an der beinahe alle Weinstöcke verendeten, eingegangen.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Benicarló, Castellón, Spanien

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

© 2006-2019 RouteYou - www.routeyou.com