Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch Ihre Verwendung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen Ausblenden

Kloster San Millán de la Cogolla

Gesponserte Links

Kloster

ES |

Öffentlich | KatalanischSpanisch

Datenquelle: Josep Renalias

Copyright: CC 3.0

Das Kloster San Millán de la Cogolla ist ein Ensemble bestehend aus den Klöstern San Millán de Yuso und San Millán de Suso. Es befindet sich am linken Ufer des Cárdenas im Ort San Millán de la Cogolla, La Rioja, Spanien. San Millán de Suso liegt dabei oberhalb des im Tal errichteten San Millán de Yuso . Beide Klöster wurden 1997 von der UNESCO ihrer Bedeutung wegen zum Weltkulturerbe erklärt. Die dort lebende klösterliche Gemeinschaft gehört zum Orden der Augustiner.
Ausgangspunkt der Entwicklung war eine Einsiedlergemeinschaft, die der namensgebende Heilige Aemilianus von Cogolla nach seinem Rückzug in die Sierra de la Demanda um sich und seine Einsiedelei versammelt hatte. Nach seinem Tod wurde das Grab Anbetungsort, über dem im 6. Jahrhundert die ersten Gebäude des oberen Klosters errichtet wurden. Die Umstellung vom ursprünglichen Anachoretentum auf klösterliches Leben nach benediktinischer Regel erforderte verschiedene Erweiterungen, zum Beispiel wurde ein Versammlungsraum für die Gemeinschaft gebraucht. Diese wurden bis ins 12. Jahrhundert hinein ausgeführt und tragen ihrer Zeit entsprechend westgotische, mozarabische und romanische Züge. Wichtiger Schritt war dabei die Stiftung von Kirche und einem ersten Kloster durch König Sancho II. Garcés von Navarra.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

La Rioja
Spanien

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com