Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch Ihre Verwendung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen Ausblenden

San Julián de los Prados

Gesponserte Links

Kirche

ES |

Öffentlich | EnglischFranzösischItalienischKatalanischSpanisch

Datenquelle: Flickr upload bot

Copyright: CC 2.0

San Julián de los Prados, auch Santullano genannt, ist eine präromanische Kirche aus dem frühen 9. Jahrhundert. Sie befindet sich in Oviedo, der Hauptstadt der autonomen Region Asturien. 1917 wurde die Kirche zum Kulturdenkmal erklärt und 1998 zusammen mit der Cámara Santa in der Kathedrale San Salvador und dem Brunnenhaus La Foncalada in Oviedo in die Liste der UNESCO-Kulturdenkmäler aufgenommen. Seitdem gehört San Julián de los Prados zu den bereits 1985 eingeschriebenen Monumentos de Oviedo y del Reino de Asturias wie Santa María del Naranco, San Miguel de Lillo und Santa Cristina de Lena.
Die Kirche San Julián de los Prados wird in die Regierungszeit des asturischen Königs Alfons II. des Keuschen datiert. Das genaue Entstehungsdatum der Kirche ist nicht überliefert. In Chroniken des späten 9. Jahrhunderts wird erwähnt, dass Alfons II. in einiger Entfernung zu seinem Palast eine Kirche zu Ehren der ägyptischen Märtyrer Julian und seiner Frau Basilissa errichten ließ. Der Name San Julián de los Prados ist ein Hinweis darauf, dass die Kirche auf freiem Felde, außerhalb der Stadtmauer, gebaut wurde.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Asturias
Spanien

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com