Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch Ihre Verwendung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen Ausblenden

Castillo de Alcañiz

Gesponserte Links

Schloss

ES |

Öffentlich | FranzösischKatalanischSpanisch

Datenquelle: PMRMaeyaert

Copyright: CC 3.0

Das Castillo de Alcañiz ist eine ehemalige Ordensburg des Ritterordens von Calatrava. Die Burg aus dem 12./13. Jahrhundert liegt auf einer Anhöhe über der Stadt Alcañiz in der Provinz Teruel der spanischen Autonomen Region Aragonien. Ihre ältesten Teile sind die romanische Kirche und der gotische Kreuzgang. In der Burg sind Wand- und Deckenmalereien erhalten, die in das 13. und 14. Jahrhundert datiert werden. 1925 wurde die Anlage zum Baudenkmal erklärt. Seit den 1970er Jahren ist in der Burg der Parador Nacional de la Concordia untergebracht, ein Drei-Sterne-Hotel mit Restaurant.
1157 wurde die Burg erstmals in einer Carta Puebla erwähnt, einer Urkunde, in der Graf Raimund Berengar IV. von Barcelona den Siedlern besondere Rechte zugestand, die sich in den aus maurischer Besatzung zurückeroberten Gebieten niedergelassen hatten. 1179 übergab Alfons II., König von Aragón, Stadt und Burg dem Calatrava-Orden. Um 1200 unternahmen die Ordensritter den Neubau der Burg. Da sie nicht nur Ritter, sondern auch Mönche waren, wurde die Burg mit einer Kirche und einem Kreuzgang ausgestattet. Die Maria Magdalena geweihte Kirche diente auch als erste Pfarrkirche von Alcañiz.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Teruel
Spanien

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com