Wikipedia

Wikipedia

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch Ihre Verwendung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen Ausblenden

Dos de Mayo

Datenquelle: Dcoetzee

Der Aufstand vom 2. Mai, spanisch levantamiento del dos de mayo, bezeichnet die gewaltsamen Ereignisse des 2. Mai 1808 in Madrid, die dem Widerstand des Volkes gegen die unsicheren politischen Verhältnisse nach der „Meuterei von Aranjuez“ entsprangen. Nachdem die Proteste durch die Truppen Napoleons niedergeschlagen wurden, erfassten eine Welle der Entrüstung und der Ruf nach bewaffnetem Widerstand das ganze Land, welche schließlich in den spanischen Unabhängigkeitskrieg mündeten.
Nach der Unterschrift unter den Vertrag von Fontainebleau am 27. Oktober 1807 und dem Beitritt der spanischen Truppen in die französische Allianz, die in Richtung Portugal marschierte, sowie der Meuterei vom Aranjuez am 17. März 1808, wurde Madrid am 23. März von Truppen des Generals Joachim Murat besetzt. Am Tag danach erfolgte der triumphale Einzug des Königs Ferdinand VII. und seines Vaters Karl IV., welcher gerade erst zur Abdankung zu Gunsten seines Sohnes gezwungen worden war. Beide waren in Eile, da ein Treffen mit Napoleon in Bayonne anstand. Auf diesem Treffen mussten die Bourbonen die spanische Königskrone an das Haus Bonaparte abtreten. Der Bruder Napoleons, Joseph Bonaparte, wurde daraufhin zum neuen spanischen König.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Madrid
Spanien

Gesponserte Links

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2017 RouteYou - www.routeyou.com