Gemeinde Wikipedia

Marttila

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

FI | | Öffentlich | EnglischFranzösischNiederländisch

Datenquelle: Urjanhai

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Marttila [ˈmɑrtːilɑ] ist eine Gemeinde in Südwestfinnland mit 2021 Einwohnern . Sie liegt in der Landschaft Varsinais-Suomi am Fluss Paimionjoki rund 40 Kilometer nordöstlich von Turku. Der historische Handelsweg zwischen Turku und Häme durchquerte die Gemeinde ebenso wie heute die Staatsstraße 10 von Turku nach Hämeenlinna.

Die erste urkundliche Erwähnung von Marttila stammt aus dem Jahr 1409. Benannt ist die Gemeinde nach dem heiligen Martin von Tours, dem die Kirche des Ortes geweiht ist. Der Heilige ist auch im Wappen der Gemeinde abgebildet. 1599 fand in Marttila eine Schlacht zwischen dem späteren schwedischen König Karl IX. und Anhängern des abgesetzten Königs Sigismund III. Wasa statt. 1824 wurde in Marttila das letzte friedenszeitliche Todesurteil Finnlands vollstreckt, woran heute ein Denkmal erinnert.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2020 RouteYou - www.routeyou.com