Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Kittilä

Datenquelle: Kallerna

Copyright: Creative Commons 3.0

Der Flughafen Kittilä der Gemeinde wurde bis 2011 ganzjährig von der ehemaligen Fluggesellschaft Finncomm Airlines bedient. Nahe Kittilä befindet sich das Wintersportresort Levi, dessen höchste Erhebung 531 m hoch liegt. Im Nordwesten von Kittilä liegt der See Jerisjärvi.

Wie allgemein in den ländlichen Gegenden Nordfinnlands ist auch in Kittilä die Zentrumspartei die stärkste politische Kraft. Bei der Kommunalwahl 2008 erhielt sie knapp über die Hälfte der Stimmen und verfügte im Gemeinderat, der höchsten Entscheidungsinstanz bei lokalen Angelegenheiten, mit 14 von 27 Sitzen über eine absolute Mehrheit. Zweitstärkste Kraft war das Linksbündnis, das, wie allgemein in Lappland, überproportional stark vertreten war. Es konnte rund 30 Prozent der Stimmen auf sich vereinen und hatte acht Sitze im Gemeinderat inne. Die Sozialdemokraten und die Nationale Sammlungspartei spielten, obgleich landesweit zu den drei großen Parteien gehörend, in Kittilä mit Wahlergebnissen um die zehn Prozent und zwei bzw. drei Abgeordneten im Gemeinderat nur eine marginale Rolle.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

© 2006-2019 RouteYou - www.routeyou.com