Wikipedia

Ivalojoki

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

FI | | Öffentlich | EnglischNiederländischSpanisch

Datenquelle: Flickr

Urheberrechte: Creative Commons 2.0

Der Ivalojoki entspringt im Nordwesten Finnlands und fließt von Südwesten nach Nordosten in Richtung Inarisee. Anfangs fließt der Fluss durch eine Moorlandschaft, später durch eine einsame, fast unbewohnte Mittelgebirgslandschaft mit aufgelassenen Goldgräbersiedlungen. Vor der Mündung mäandert der Fluss stark.
Er fließt kurz vor der Mündung durch die Ortschaft Ivalo, um dann in drei Hauptarme geteilt als Flussdelta in den Inarisee zu münden.

In den 1870er Jahren gab es einen „Goldrausch“ am Ivalojoki und am benachbarten Lemmenjoki. Noch heute wird dort nach Gold geschürft. Es gibt zurzeit etwa 60 bis 70 Goldschürfer die Claims besitzen, in denen sie nach Gold suchen. Da nur ungefähr vier bis sechs Monate je nach Witterung gearbeitet werden kann, müssen die Goldschürfer sich beeilen, um genug Geld zu verdienen, um den extrem langen Winter zu überstehen. Der Winter dauert meist von Oktober oder November bis etwa Ende April oder sogar bis weit in den Mai hinein.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2021 RouteYou - www.routeyou.com