Museum Wikipedia

Suomen Joutsen

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

FI | | Öffentlich | EnglischFranzösischNiederländisch

Datenquelle: Tupsumato

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Die Suomen Joutsen ist ein dreimastiger Großsegler , der im Jahre 1902 in Saint-Nazaire, Frankreich gebaut wurde und zunächst unter dem Namen Laënnec als Frachtschiff zwischen atlantischen und pazifischen Häfen im Einsatz war. Ende der 1920er Jahre wurde das Schiff in Oldenburg umgetauft und in Deutschland drei Jahre lang als Segelschulschiff für die Handelsmarine betrieben. 1929/1930 wurde es auf einer Fahrt von den USA nach Schweden in einem Sturm schwer beschädigt.
Im Jahre 1930 wurde die Oldenburg von der Regierung von Finnland gekauft, um als Marineschulschiff eingesetzt werden zu können. Vor dem Zweiten Weltkrieg unternahm sie in dieser Funktion acht Fahrten.
Während des Winterkrieges und des Fortsetzungskrieges wurde sie als Lagerschiff für U-Boot- und Schnellboottorpedos verwendet, nach den Kriegen dann als Begleitboot für ein Minenräumboot eingesetzt und nahe Utö auf den Åland-Inseln stationiert.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2020 RouteYou - www.routeyou.com