Konstruktion Wikipedia

Finnische Nationalgalerie

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

FI | | Öffentlich | EnglischFranzösischItalienischKatalanischNiederländischSpanisch

Datenquelle: Finnish_National_Gallery

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Die Finnische Nationalgalerie ist das größte finnische Kunstmuseum und eine nationale kulturelle Institution unter dem Einfluss des finnischen Bildungsministeriums. Sie umfasst das Ateneum, das Kiasma, das Sinebrychoff-Kunstmuseum und die zentralen Kunstarchive.

1887 wurde das Ateneum Gebäude im Zentrum der finnischen Hauptstadt Helsinki eröffnet, das zu der Zeit das Kunstgewerbemuseum und zwei Kunstschulen beherbergte. Ein Jahr später kam die Sammlung des 1846 gegründeten Finnischen Kunstvereins hinzu. Die Sammlung expandierte und die Ausstellungstätigkeit führte zur Ausrichtung als Kunstmuseum. Die Betreibung des Ateneum wurde 1939 von der Gesellschaft der Akademie der Künste übernommen. Die Kunstschulen wurden eigenständige Institutionen, die andere Gebäude bezogen, und 1977 finanzierte das Bildungsministerium die Renovierung des Gebäudes, das nun vollständig auf Sammlungs- und Ausstellungstätigkeiten ausgerichtet wurde. Die Hochschule für Kunst und Design Helsinki räumte ihre Räume 1982 und 1984 verließ auch die Akademie der Künste ihre Räumlichkeiten, so dass 1985 die Renovierungsarbeiten begannen. Während dessen war das Ateneum Art Museum an der Kansakoulukatu Straße untergebracht.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2020 RouteYou - www.routeyou.com