Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Ainola

POI

FI |

Öffentlich | EnglischFranzösischNiederländischSpanisch

Datenquelle: Htm

Copyright: Creative Commons 3.0

Ainola ist ein Haus, in dem der Komponist Jean Sibelius mit seiner Gattin Aino wohnte. Es liegt in der Gemeinde Järvenpää auf einer Anhöhe etwa 500 m vom Ufer des Tuusulanjärvi-Sees entfernt. Das von dem Architekten Lars Sonck geplante Haus wurde 1903 fertiggestellt. Die einzigen Anweisungen seitens Sibelius an den Architekten waren angeblich, dass das Arbeitszimmer Ausblick auf den Tuusulanjärvi haben und im Esszimmer ein grüner Kamin stehen sollte. Zu Sibelius' Lebzeiten hatte das Haus zwar Strom- und Telefonanschluss, aber kein fließendes Wasser.

Ainola liegt etwa 38 km von der Hauptstadt Helsinki entfernt. Sibelius zog 1904 mit seiner Familie nach Ainola, um dem städtischen Lärm zu entfliehen und sich hier in Ruhe seiner Arbeit widmen zu können. Die Landschaft war damals weitgehend unberührt. In der Nachbarschaft hatten sich bereits andere namhafte finnische Künstler angesiedelt, unter anderem die Maler Pekka Halonen und Eero Järnefelt sowie der Schriftsteller Juhani Aho.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

© 2006-2019 RouteYou - www.routeyou.com