Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch Ihre Verwendung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen Ausblenden

Schloss Nantes

Gesponserte Links

Schloss

FR |

Öffentlich | EnglischFranzösischItalienischNiederländischSpanisch

Datenquelle: Schcambo

Copyright: CC 2.5

Das Schloss Nantes, in Frankreich Château des ducs de Bretagne genannt, ist eine weitläufige und stark befestigte Schlossanlage in Nantes, am rechten Ufer der Loire, die den Burggraben mit Wasser versorgte. Sie war ab dem 13. Jahrhundert die Residenz der bretonischen Herzöge und wurde im 16. Jahrhundert zur Residenz der französischen Könige in der Bretagne. 1840 wurde das Schloss als Monument historique unter Denkmalschutz gestellt.
Ab 1207 ließ Guy de Thouars, Witwer der Herzogin Constance, am Fuß der gallorömischen Stadtmauer, die seinerzeit lediglich das historische Zentrum von Nantes, Le Bouffay, umgab, die erste Burg bauen. Um den Machtanspruch der Herzöge gegenüber den Grafen von Nantes und den Bischöfen von Nantes zu betonen, wurde die Chastel de la Tour Neuve genannt. Pierre Mauclerc und sein Sohn Jean I. verstärkten sowohl die Burg als auch die städtischen Befestigungen. Als zentrales Element der Verteidigungsanlagen schützte sie einen Arm der Loire als den Ort der meisten wirtschaftlichen Aktivitäten. In der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts wurde das Chastel de la Tour Neuve von Jean IV. erweitert. Aus dieser Zeit stammt auch der polygonale Alte Donjon , der als einziger Rest der alten Burg erhalten blieb.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Pays de la Loire
Frankreich

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com