Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch Ihre Verwendung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen Ausblenden

Stadtbibliothek Orléans

Gesponserte Links

Bibliothek

FR |

Öffentlich | Französisch

Datenquelle: Croquant

Copyright: CC 3.0

Die 1714 gegründete Stadtbibliothek Orléans hat insgesamt 630.000 Medien, wozu auch bis in das 9. Jahrhundert zurückreichende Handschriften aus den Beständen der ehemaligen Abtei Fleury gehören. Die Bibliothek gliedert sich in eine Mediathek, sechs Standorte mit Präsenzbeständen, die sich über das Stadtgebiet von Orléans verteilen, einem Kunstmuseum und mehreren Sammlungen, u.a. zu Jeanne d’Arc und Charles Péguy.
Die Gründung der Stadtbibliothek wurde ermöglicht durch eine Stiftung des Juraprofessors Guillaume Prousteau von der Universität Orléans, die 4.000 Bände umfasste. Die Stiftung stellte zur Bedingung, dass die Bestände öffentlich zugänglich sein müssen und die Verwaltung durch die Mauriner des Klosters Bonne-Nouvelle in Orléans zu erfolgen habe. Die sehr umfangreiche Stiftungsurkunde legte weitreichend fest, wie die Bibliothek zu organisieren ist. So ist beschrieben, wie die Bestände aufzubewahren, zu vermehren und pflegen sind. Selbst die Öffnungszeiten wurden genau festgelegt. Ziel der Bibliothek, so Prousteau, solle es sein, den armen Schülern weltliche und geistliche Bücher zur Verfügung zu stellen, die sie sich selbst nicht leisten können. Darüber hinaus soll sie aber auch Fremden und allen anderen offenstehen.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Centre
Frankreich

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com