Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch Ihre Verwendung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen Ausblenden

Riquevaltunnel

Gesponserte Links

Tunnel

FR |

Öffentlich | EnglischFranzösischNiederländisch

Datenquelle: Markus3~commonswiki

Copyright: CC 3.0

Der Riquevaltunnel ist einer von zwei Schifffahrtstunneln des Canal de Saint-Quentin im französischen Département Aisne, nördlich des Dorfes Bellenglise. Der 5670 m lange Tunnel wurde unter der Herrschaft Napoleon Bonapartes zwischen 1801 und 1810 erbaut und gilt als technische Meisterleistung seiner Zeit. Südlich des Dorfes Bellenglise befindet sich der Tronquoytunnel .
Der 5670 Meter lange Tunnel von Riqueval wurde zwischen 1801 und 1810 im Auftrag Napoleons errichtet und ist Teil des Canal de Saint-Quentin, der Paris mit dem Norden Frankreichs und Belgien verbindet. Anfangs zogen die Schiffer ihre Boote selbst durch den Tunnel, was etwa 20 Stunden dauerte. Die Breite des Kanals im Tunnel betrug 5,2 Meter und wurde beidseitig von 1,4 Meter breiten Wegen begrenzt. Die Breite der Schiffe war zu dieser Zeit aufgrund von Engpässen an anderen Stellen des Kanals auf 4,4 Meter beschränkt. Durch den steigenden Bedarf an Transportkapazitäten für Kohle aus Belgien bildete der nur in einer Richtung befahrbare Tunnel immer mehr die Engstelle des Kanals. Durch die lange Treidelzeit konnte der Tunnel zwei Tage nur in die eine Richtung und die zwei darauffolgenden Tage in die andere Richtung betrieben werden.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Picardie
Frankreich

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com