Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch Ihre Verwendung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen Ausblenden

Burg Châlus-Chabrol

Gesponserte Links

Schloss

FR |

Öffentlich | EnglischFranzösischSpanisch

Datenquelle: Fonquebure

Copyright: CC 3.0

Die Burg Châlus-Chabrol ist die Ruine einer mittelalterlichen Höhenburg in Frankreich, die sich auf dem Berg Châlus über der gleichnamigen Ortschaft im Département Haute-Vienne in der Region Nouvelle-Aquitaine erhebt. Bekannt ist die Burg wegen ihrer Belagerung durch Richard Löwenherz im Jahr 1199, der dabei tödlich verwundet wurde.
Die Burg Châlus wurde im 11. Jahrhundert von den Vizegrafen von Limoges als Grenzbefestigung zur benachbarten Grafschaft Périgord erbaut. Die Vizegrafen waren traditionell darauf bedacht, gegenüber ihren Lehnsherren, den Herzögen von Aquitanien, ihre Autonomie zu wahren, was häufig in militärische Auseinandersetzungen mündete. So auch Vizegraf Adémar V., der mehrmals gegen Richard Löwenherz, den damaligen Herzog von Aquitanien, rebellierte. Löwenherz belagerte schließlich 1199 die vizegräfliche Burg und wurde dabei am 25. März von einem Pfeil oder einem Armbrustbolzen, der von dem Schützen Pierre Basile abgefeuert wurde, schwer verwundet. An der Wunde starb er wenige Tage darauf.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Limousin
Frankreich

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com