Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch Ihre Verwendung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen Ausblenden

Avenue Foch

Gesponserte Links

Allee

FR |

Öffentlich | EnglischFranzösischItalienischSpanisch

Datenquelle: Yellowcard

Die Avenue Foch befindet sich im 16. Arrondissement von Paris und verläuft von der Place Charles de Gaulle mit dem Triumphbogen bis zur Place du Maréchal de Lattre de Tassigny am Rande des Bois de Boulogne. Die rund 1300 Meter lange Avenue ist mit einer Breite von ca. 120 Metern die breiteste Straße Europas. Sie gilt als die exklusivste Wohnstraße der Stadt.
Die Allee wurde unter der Herrschaft von Kaiser Napoléon III. im Jahre 1854 angelegt. Ursprünglich hieß sie Avenue de l'Impératrice, nach der Abdankung des Kaisers Avenue du Bois de Boulogne oder kurz Avenue du Bois. Im Juni 1853 entwarf der in Paris lebende Kölner Architekt Jakob Ignaz Hittorff die Verbindungsstraße zwischen dem Bois de Boulogne und dem Place de l’Etoile , die heutige Avenue Foch, die am 31. März 1854 dem Verkehr übergeben wurde. Ein Dekret vom 13. August 1854 beauftragte Hittorff zusätzlich mit der baulichen Entwicklung des Place de l’Étoile. Dadurch erneuerte er den zentralen Stadtgrundriss mit der „Königsachse“ von der Place de la Concorde über die Champs-Élysées und Place de l‘Étoile zum Bois de Boulogne. Am 29. März 1929 wurde sie nach dem 9 Tage zuvor verstorbenen Marschall Ferdinand Foch benannt. Am 14. Juni 1940 fand dort die Siegesparade der Wehrmacht-Einheiten statt.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Ile-de-France
Frankreich

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com