Abtei Sainte-Glossinde

Abtei

FR |

Öffentlich | Französisch

Datenquelle: Archimatth

Copyright: CC 3.0

Die Abtei Sainte-Glossinde in Metz wurde zu Beginn des 7. Jahrhunderts von Glossinde von Metz († 610) gegründet. Glossinde, Tochter des fränkischen Adligen Wintrio, Dux der Champagne, richtete um 604 innerhalb und in der Nähe der Stadtmauern von Metz ein Asyl ein, das bald regen Zulauf fand. Sie starb sechs Jahre später, kaum 30 Jahre alt, ihr Körper wurde in der Abtei Sankt Arnulf notdürftig konserviert und später als Reliquie erst in die Kirche Sankt Maria außerhalb der Stadt (Sainte-Marie-hors-les-murs-de-Metz), später dann in das von ihr gegründete Asyl, nun die nach ihr benannte Abtei gebracht.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Lorraine
Frankreich

Gesponserte Links

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2017 RouteYou - www.routeyou.com