This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

FR | | Öffentlich | EnglischFranzösischItalienischKatalanischNiederländischSpanisch

Datenquelle: Patrice.gaudicheau

Copyright: Creative Commons 3.0

Am 2. Juni 1906 wurde die Linie 5 der Pariser Métro von der Station Place d’Italie zum Bahnhof Gare d’Orléans am linken Seineufer eröffnet. Die Brücke über den Fluss wurde zwischen November 1903 und Dezember 1904 von der Société de Construction de Levallois-Perret erstellt. Am 14. Juli 1906 ging die Verlängerung der Linie 5 zur rechts der Seine gelegenen Station Place Manzas in Betrieb.
Der Viaduc d’Austerlitz ist eine stählerne Bogenbrücke mit einer lichten Weite von 140 m, er übertraf den 1900 vollendeten Pont Alexandre III um 32,50 m. Um den – wegen der nahen Häfen Port de l’Arsenal und Port de la Rapée sowie der Lagerhäuser von Bercy umfangreichen − Schiffsverkehr nicht zu behindern, wurde auf Flusspfeiler verzichtet. Verantwortlicher Ingenieur für den Bau war Louis Biette. Die Entwürfe für die Verzierungen stammen von Jean Camille Formigé, ausgeführt hat die Skulpturen der Bildhauer Gustave Michel. Neben Fischen finden auch maritime Symbole wie Anker, Ruder und Dreizacke Verwendung.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Ile-de-France, Frankreich

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2019 RouteYou - www.routeyou.com