This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

FR | | Öffentlich | EnglischFranzösischItalienisch

Datenquelle: Gérald Garitan

Copyright: Creative Commons 3.0

Die Barrière de fer , auch als „Système Séré de Rivières“ bezeichnet, ist eine im ausgehenden 19. Jahrhundert errichtete Kette von Festungsringen um verschiedene Städte entlang der deutsch-französischen Grenze.

Frankreich hatte lange an der traditionellen Festungsbauweise nach den Vaubanschen Grundsätzen festgehalten. Von 1831 bis 1852 wurden Lyon und von 1840 bis 1846 Paris mit neuartigen Festungsgürteln mit äußeren Forts befestigt, 1867 begann der Ausbau der Festungen Metz, Belfort und Langres. Im Deutsch-Französischen Krieg 1870/71 fielen Teile Lothringens und das Elsass mit den Festungen Metz und Straßburg an das neu gegründete Deutsche Reich. Dies veranlasste die französische Regierung in den 1870er- und 1880er-Jahren dazu, eine neue Linie entlang der französischen Ostgrenze zu befestigen. Mit der Durchführung des Projekts wurde General Séré de Rivières beauftragt.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2019 RouteYou - www.routeyou.com