Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch Ihre Verwendung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen Ausblenden

Pembroke College

Gesponserte Links

Schule

GB |

Öffentlich | EnglischFranzösischItalienischKatalanischSpanisch

Datenquelle: Godot13

Copyright: CC 4.0

Das Pembroke College, vollständiger Name The Master, Fellows and Scholars of Pembroke College, ist eines der 39 Colleges und Private Halls der Universität Oxford. Zu den bedeutendsten Pembroke Studenten zählen der Literat Samuel Johnson, der amerikanische Senator und Gründer des Fulbright Stipendiums, James William Fulbright sowie der Chemiker James Smithson. Der berühmte Schriftsteller J. R. R. Tolkien war zwischen 1925 und 1945 Professor am Pembroke College und hat in dieser Zeit Der Hobbit sowie die ersten beiden Teile von Der Herr der Ringe verfasst. Außerdem studierte William Blackstone, der erste Professor, der Vorlesungen über das Common Law hielt und Verfasser der „Commentaries on the Laws of England“, am Pembroke College.
Das Pembroke College wurde 1624 von König James I. gegründet und nach dem Grafen von Pembroke benannt, der damals in seiner Funktion als Kanzler der Universität Oxford wesentlich zur Gründung des College beigetragen hat. Die Ursprünge des Colleges lassen sich bis zu den Anfängen der Universität selbst zurückverfolgen. Zu Beginn diente es als Unterkunft für Jura-Studenten und war unter dem Namen Broadgates Hall bekannt. Es wurde schließlich im frühen 17. Jahrhundert, dank großzügiger finanzieller Zuwendungen seitens Thomas Tesdale und Richard Wightwick, zum College erweitert.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Oxford
Vereinigte Königreich

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com