Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch Ihre Verwendung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen Ausblenden

Monmouth Castle

Gesponserte Links

Schloss

GB |

Öffentlich | EnglischFranzösischKatalanischSpanisch

Datenquelle: Arthena

Copyright: CC 2.0

Montmouth Castle ist eine Burgruine in Monmouthshire in Wales. Die als Kulturdenkmal der Kategorie Grade I klassifizierte und als Scheduled Monument geschützte Ruine liegt am Westrand der Altstadt von Monmouth auf einer Anhöhe über dem River Monnow.
Die Burg ist eine der ältesten normannischen Burgen in Wales und wurde vor 1071 von William FitzOsbern zum Schutz von Furten durch den River Monnow und den River Wye erbaut. Nachdem Williams Sohn Roger de Breteuil seine Besitzungen 1075 verloren hatte, fiel Monmouth an William FitzBaderon. Unter FitzBaderons Nachfahren, die sich de Monmouth nannten, war die Burg bis 1256 Mittelpunkt einer anglonormannischen Herrschaft. 1233 war die Burg kurzzeitig während der Rebellion von Richard Marshal erobert worden, der sich am 25. November 1233 vor der Burg mit einer königlichen Armee unter Graf Baldwin of Guines eine blutige Schlacht lieferte. Letztlich scheiterte die Rebellion und Marshal floh nach Irland, wo er 1234 starb. Während des Zweiten Kriegs der Barone wurde die Burg 1264 von Simon de Montfort erobert. 1267 fiel sie wie die Three Castles Skenfrith, Grosmont und White Castle an Edmund Crouchback, einen Sohn König Heinrichs III. Edmund ließ die Burg ausbauen und errichtete die große Halle. Die Burg blieb im Besitz seiner Nachfahren, der Earls und späteren Dukes of Lancaster.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Monmouthshire
Vereinigte Königreich

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com