Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch Ihre Verwendung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen Ausblenden

Waterloo Bridge

Gesponserte Links

Brücke

GB |

Öffentlich | EnglischFranzösischItalienischNiederländischSpanisch

Datenquelle: Flickr upload bot

Copyright: CC 2.0

Die Waterloo Bridge ist eine Straßenbrücke über den Fluss Themse in London. Sie verbindet die City of Westminster auf der Nordwestseite mit dem Stadtteil Lambeth im Stadtbezirk London Borough of Lambeth auf der Südostseite. Darüber führt die Hauptstraße A301. Mit einer Länge von 381 Metern und einer Breite von 24,5 Metern ist Waterloo Bridge Londons längste Brücke. Sie besteht aus Portland-Kalkstein, der die Eigenschaft besitzt, sich bei Regen selbst zu reinigen.
Die erste Brücke an dieser Stelle entstand ab 1811 unter der Leitung des Bauingenieurs John Rennie. Sie hatte an beiden Enden Torbögen mit dorischen Säulen. Ursprünglich als „Strand Bridge“ bezeichnet , wurde sie 1816 in Gedenken an die Schlacht bei Waterloo umbenannt und am 18. Juni 1817 von Prinzregent Georg IV. offiziell eröffnet. Als Baumaterial verwendete man Granit aus einem Steinbruch in der schottischen Stadt Aberdeen, der seinerzeit als besonders widerstandsfähig galt.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Westminster
Vereinigte Königreich

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com