Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch Ihre Verwendung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen Ausblenden

Trinovanten

Gesponserte Links

Datenquelle: PHGCOM

Copyright: CC 3.0

Die Trinovanten waren in der späten Eisenzeit ein keltischer Volksstamm Südost-Britanniens vor dessen Eroberung durch die Römer. Sie sind durch einige verstreute Bemerkungen in Caesars Kommentar De bello Gallico, Augustus’ Res gestae divi Augusti sowie in den Annalen des römischen Geschichtsschreibers Tacitus bekannt. Ihr Siedlungsgebiet lag nördlich der Themsemündung in den heutigen Grafschaften Essex und Suffolk. Ihre nördlichen Nachbarn waren die Icener und ihre westlichen die Catuvellaunen.
Etwa in der Mitte des 1. Jahrhunderts v. Chr. gehörten die Trinovanten zu den mächtigsten Stämmen Britanniens. Ihre Hauptstadt war damals wohl Braughing . Laut einigen Manuskripten von Caesars Schrift De bello Gallico hieß ihr damaliger König Imanuentius, obwohl sein Name in anderen Manuskripten fehlt. Cassivellaunus, wohl König der Catuvellaunen, stürzte Imanuentius, dessen Sohn Mandubracius daraufhin bei Caesar in Gallien Schutz suchte. Der römische Feldherr besiegte Cassivellaunus im Verlauf seines zweiten Britannienfeldzugs und setzte Mandubracius 54 v. Chr. als König der Trinovanten ein, der in der Folge von Cassivellaunus in Ruhe gelassen wurde.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Babergh
Vereinigte Königreich

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com