Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch Ihre Verwendung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen Ausblenden

St. Denys Church

Gesponserte Links

Kirche

GB |

Öffentlich | Englisch

Datenquelle: Noswall59

Copyright: CC 2.0

Im Domesday Book von 1086 ist erwähnt, dass es in Sleaford einen Priester und eine Kirche gibt. Ältester Teil der dem hl. Dionysius geweihten Kirche ist der Turm mit seiner Spitze . 1271 stifteten zwei Kaufleute eine Marienkapelle. Um 1360 bis 1370 erfolgte ein Neubau des Mittelschiffs und der beiden Seitenschiffe mit ihren Maßwerkfenstern. Um 1380 wurde das nach Norden gerichtete Querschiff erbaut, „Lady Chapel“ genannt; die Nordwand dieser Kapelle erhielt ein großes Maßwerkfenster. Um 1430 kam der Chor im Perpendicular Style hinzu. Dieser Baubestand blieb bis heute nahezu unverändert. Nur die St Hugh’s Chapel wurde 1853 an das nördliche Seitenschiff und an das Querhaus angebaut. Am 21. September 1884 zerstörte ein Blitz den Turm. Der Wiederaufbau erfolgte in den Jahren 1885 und 1886; 2003 wurde ein neuer „bell-ringing“-Raum geschaffen.
In der Ausstattung gab es mehrmals Veränderungen. So entfernte man nach der Reformation 1566 den Oberteil des mittelalterlichen Lettners und verbrannte ihn auf dem Marktplatz. 1758 bis 1784 baute man Nord-, West- und Südemporen ein, die 1853 wieder entfernt wurden. 1772 kam eine Orgel von Samuel Green in die Kirche; 1891 wurde die Orgel verkauft und eine neue der Firma Forster & Andrews aus Hull installiert. 1920 wurde der Lettner errichtet.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

North Kesteven
Vereinigte Königreich

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com