Quelle Wikipedia

Heiligtum der Artemis Orthia

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

GR | | Öffentlich | EnglischFranzösischKatalanischNiederländischSpanisch

Datenquelle: George E. Koronaios

Urheberrechte: Creative Commons 4.0

Das Heiligtum der Artemis Orthia war eine der bedeutendsten religiösen Stätten in der griechischen Stadt Sparta.
Das Heiligtum befindet sich in einem natürlichen Becken zwischen dem spartanischen Stadtbezirk Limnai und dem Westufer des Flusses Evrotas. Die ältesten Funde, Keramikstücke des späten Griechischen Mittelalters, weisen darauf hin, dass der Kult wahrscheinlich schon seit dem 9. Jahrhundert v. Chr. existiert hat. Ursprünglich wurden die kultischen Rituale auf einem rechteckigen irdenen Altar abgehalten. Zu Anfang des 8. Jahrhunderts v. Chr. wurde der Temenos mit Flusssteinen ausgelegt und war von einer trapezförmigen Mauer umgeben. Später wurde ein Altar aus Holz und Stein sowie der Tempel gebaut. Die Arbeiten daran wurden aus der Beute der Kriege Spartas finanziert.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2020 RouteYou - www.routeyou.com