Wikipedia

Pnyx

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

GR | | Öffentlich | EnglischFranzösischItalienischNiederländischSpanisch

Datenquelle: Flickr

Urheberrechte: Creative Commons 2.0

Die Pnyx ist ein Hügel in Athen, direkt westlich der Akropolis gelegen und seit den Reformen des Kleisthenes um 508 v. Chr. bis 330 v. Chr. der Ort der Volksversammlung . Der Name Pnyx bezeichnet daher auch den Versammlungsbau auf dem Pnyxhügel. Vorher wurden diese Versammlungen auf der Agora, später im Dionysostheater abgehalten.

In der Bebauung des Pnyxhügels können drei Phasen unterschieden werden. Die im 5. Jahrhundert errichtete Pnyx I nutzte den natürlichen Hang. Sie hatte am unteren, nördlichen Ende eine niedrige Stützmauer, auf der sich auch die Rednerplattform, das Bema , befand. In dieser Phase fasste die Pnyx etwa 6000 Personen. Da man von etwa 30.000 Stimmbürgern auszugehen hat, rechnete man also mit einer Stimmbeteiligung von maximal 20 %. Dabei ist zu berücksichtigen, dass viele Bürger, die auf dem Land wohnten, in der Stadt übernachten mussten, um die Volksversammlung zu besuchen, und Taggelder erst 395 v. Chr. eingeführt wurden.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2021 RouteYou - www.routeyou.com