Ereignis Wikipedia

Schlacht bei Leuktra

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

GR | | Öffentlich | EnglischFranzösischItalienischKatalanischNiederländischSpanisch

Datenquelle: Benutzer:Nikolaus Vocator

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mit der Schlacht bei Leuktra begann der Thebanische Krieg zwischen Sparta mit seinen Verbündeten und Theben mit seinen Verbündeten im Jahre 371 v. Chr. In ihr schlug der thebanische Feldherr Epaminondas durch erstmalige Anwendung der Schiefen Schlachtordnung das bis dahin als unbesiegbar geltende spartanische Heer. Die Heere trafen bei Leuktra, einer kleinen böotischen Stadt in der Nähe von Thespiai und ca. 10 km von Theben entfernt, aufeinander. Der entscheidende thebanische Sieg brach die seit dem Peloponnesischen Krieg bestehende Vorherrschaft der Spartaner über Griechenland. Jedoch war auch die anschließende Machtstellung Thebens nur von kurzer Dauer. Unter Philipp II. setzte sich Makedonien mit einem Sieg in der Schlacht von Chaironeia über ein verbündetes Heer von Athen und Theben an die Spitze der griechischen Staaten.

Zwischen 395 und 387 v. Chr. kämpfte Sparta im Korinthischen Krieg um die Vorherrschaft in Griechenland gegen eine Allianz aus Theben, Athen, Korinth und Argos, die von Persien finanziell unterstützt wurde. Das erste Scharmützel dieses Krieges konnte Theben bei Haliartos gegen eine spartanische Eingreiftruppe für sich entscheiden, bevor das spartanische Bürgerheer eintraf. In den weiteren Schlachten schlug Sparta die Heere der Verbündeten und konnte somit seine Vormachtstellung im Frieden des Antalkidas behaupten. Die Folgezeit war von steten Spannungen zwischen Theben, das die Oberhoheit in Böotien beanspruchte, und Sparta, das diesen Konkurrenten nicht dulden wollte, überschattet. 382 besetzte der spartanische Truppenführer Phoibidas ohne Weisung die Kadmeia, die Zitadelle Thebens, und legte eine Besatzung hinein. Dies hatte eine Stärkung des Patriotismus in Theben zur Folge. Drei Jahre später, 379, wurde die Garnison von den Thebanern wieder vertrieben. Als eine Gruppe böotischer Städte Sparta bat, sie von der politischen Kontrolle Thebens zu befreien, und Sparta daraufhin den Abzug der thebanischen Garnisonen aus diesen böotischen Städten forderte, kam es erneut zum Krieg.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2020 RouteYou - www.routeyou.com