Stadt Wikipedia

Karditsa

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

GR | | Öffentlich | EnglischFranzösischItalienischKatalanischSpanisch

Datenquelle: Pitichinaccio

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Der Regionalbezirk Karditsa ist einer der fünf Regionalbezirke der griechischen Verwaltungsregion Thessalien mit Sitz in der Stadt Karditsa. Bis zur griechischen Verwaltungsreform 2010 hatte das Gebiet um den Hauptort Karditsa dem Status einer Präfektur.
Inzwischen wurden deren Kompetenzen an die Region und die neu gefassten Gemeinden übertragen; der Regionalbezirk entsendet neun Abgeordnete in den thessalischen Regionalrat, hat darüber hinaus jedoch keine politische Bedeutung als Gebietskörperschaft. Karditsa umfasst die Gemeinden Argithea, Karditsa, Limni Plastira, Mouzaki, Palamas und Sofades.

Geographisch bzw. geomorphologisch ist der Regionalbezirk zweigeteilt: Im Westen, Südwesten und Süden finden sich die östlichen Ausläufer des Pindos-Massivs, der Nordwesten, Norden, Nordosten, Osten und Südosten gehören zur hügeligen Übergang zur thessalischen Ebene. Die Westgrenze wird vom Fluss Acheloos kurz vor dessen Aufstau zum Kremasta-Stausee gebildet. Im gebirgigen Westen west-südwestlich der Stadt Karditsa befindet sich der Plastiras-See , welcher durch den Aufstau des Flusses Tavropos in den 1960er Jahren entstand. Westlich, südwestlich und südlich des Plastira-Sees befinden sich die Agrafa-Berge an der Grenze zu Evrytania. Der höchste Punkt des Regionalbezirks liegt im Westen des Plastira-Sees im vorgenannten Gebirge: der Karava mit einer maximalen Höhe von 2184 m. Der gesamte Westen des Gebiets ist hochgebirgig.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2020 RouteYou - www.routeyou.com