POI Wikipedia

Dikili Tash

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

GR | | Öffentlich | EnglischFranzösischKatalanischSpanisch

Datenquelle: Schuppi

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Dikili Tash oder Megalo Lithari ist ein Hügel in der Ebene von Drama in Makedonien in der nordostgriechischen Gemeinde Kavala. Der Hügel erhebt sich etwa 16 m über der Ebene am Ostrand des modernen Ortes Krinides, etwa 1,7 km östlich des antiken Philippi. Dikili Tash ist mit einer Fläche von über 4,5 ha einer der größten Siedlungshügel aus dem Neolithikum auf dem Balkan.

Der Hügel wurde nach einem 4 m hohen römischen Steinsockel benannt, der etwa 200 m nordöstlich von Dikili Tash im 1. Jahrhundert n. Chr. zu Ehren des römischen Offiziers Gaius Vibius Quartus errichtet wurde. Damals verlief die Via Egnatia direkt südlich des Steinsockels. Der Marmorsockel ist auf zwei Seiten, der westlichen und südlichen, beschriftet. Die Inschrift wurde von den Dorfbewohnern in der Vergangenheit im unteren Teil zerstört. Man glaubte, der Sockel sei die Krippe des Bukephalos, des Lieblingspferdes von Alexander dem Großen, und die stillenden Frauen rieben deshalb Marmor vom Sockel ab und mischten ihn unter ihre Milch in der Hoffnung, ihre Söhne könnten so ähnliche Stärke wie Alexander erlangen. Die Inschrift lautet:

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2020 RouteYou - www.routeyou.com