Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Cong

Datenquelle: Elisa.rolle

Copyright: Creative Commons 4.0

Cong ist ein Dorf mit 145 Einwohnern im County Mayo im Westen der Republik Irland. Es liegt nahe der Grenze zum County Galway auf dem etwa fünf Kilometer breiten Isthmus, der Landverbindung, die den Lough Corrib vom Lough Mask trennt. Die beiden Seen sind im Ortsgebiet durch ober- und unterirdische Ströme und Kavernen miteinander verbunden.

Etwas außerhalb von Cong befindet sich mit dem Ashford Castle eines der exklusivsten Luxushotels Irlands. Es liegt in einem umgebauten mittelalterlichen Castle und ist bereits baulich eine Attraktion. Die zweite Sehenswürdigkeit ist die mitten im Ort gelegene Ruine der Cong-Abbey. Sie ist eine Gründung der Augustiner aus dem 12. Jahrhundert, die am Standort einer Gründung aus dem 6. Jahrhundert errichtet, und im Jahr 1542 aufgegeben wurde. Ein Hochkreuz, ein gut erhaltenes Fenster und ein eben solcher Torweg sind noch vorhanden. Der Park des Klosters mit dem Monks Fishing Cottage ist sehenswert. Der größte Schatz des Klosters, das Cross of Cong, ein mittelalterliches, juwelengeschmücktes Kreuz, befindet sich im Nationalmuseum in Dublin.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Galway

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com