Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Tullamore Dew

Whiskybrennerei

IE |

Öffentlich | EnglischNiederländisch

Datenquelle: File Upload Bot (Magnus Manske)

Copyright: CC 3.0

Tullamore Dew ist ein irischer Whiskey, der erstmals im Jahr 1829 in der irischen Kleinstadt Tullamore, County Offaly gebrannt wurde. Er gewann 2005 die Trophy der International Spirits Challenge. Die Marke gehört seit 2010 zum schottischen Brennereikonzern William Grant & Sons, den Eigentümern von Glenfiddich. Seit 2014 erfolgt die Produktion in einer Destillerie zwischen den Townlands Ballard und Clonminch in der Nähe von Tullamore.
1829 gründete Michael Molloy die Tullamore-Destillerie im Ort Tullamore in der Grafschaft Offaly, einer Getreideanbauregion. Nach seinem Tod ging die Destillerie 1857 in den Besitz seines Neffen Bernard Daly über, der sie in B. Daly Distillery umbenannte. Daniel Edmond Williams, der spätere Hauptgeschäftsführer, begann 1862 im Alter von 14 Jahren seine Ausbildung zum Whiskey-Brennmeister in der B. Daly Distillery und kreierte 1887 das Markenzeichen der Brennerei, indem er seine Initialen D. E. W. zum Namen der Marke hinzufügte. Der erste Werbeslogan war „Give every man his Dew“. Nach dem Zweiten Weltkrieg schaffte es Desmond Williams, ein Enkel von Daniel E. Williams, den irischen Whiskey durch gezielte Marketing-Maßnahmen wieder auf dem Weltmarkt zu etablieren. Zu dieser Zeit besuchte er auch den für Tullamore Dew wichtigen US-amerikanischen Markt und brachte kurz darauf den ersten irischen Blended Whiskey auf den Markt.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Offaly, Irland

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com